STRASSEN

Pankratiusstraße

Lage: Zwischen Klemensstraße und Goethestraße

Ursprünglich Pankratiusweg, wurde später umbenannt. Im nahe gelegenen Wiesenweg gab es eine Quelle, die bereits im Jahr 1594 urkundlich erwähnt wurde. 1710 ließ Kurfürst Lothar Franz von Schönborn die Quelle fassen und stiftete einen Brunnenstein mit Relief des heiligen Pankratius, nach dem der Brunnen benannt wurde. Der Brunnen verschwand 1882 bei Bau der neuen Eisenbahnstrecke.

Mobirise

Von der Goethe-Unterführung erreichen Fußgänger über diese Treppe das Ende der Pankratiusstraße.

Mobirise
Mobirise
Mobirise
Adresse

Neustadt im Netz e.V.
c/o caritas-zentrum Delbrêl
Aspeltstraße 10
55118 Mainz

Kontakt

Mail: nin@mainz-neustadt.de
Tel.: 0151 1922121
Tel.: 06131  6367034

Start a web page with Mobirise